Gute Filter

Ich nutze in meiner kleinen Hobbyzucht zu 90% Schwammfilter. Diese gibt es im Handel in den verschiedensten Grösssen.

Um eine schnelle Reinigung zu erzielen habe ich für jedes Becken einen Ersatzfilter und tausche den einfach aus. Alle Filter werden gesammelt und einmal pro Woche ausgespült. Dabei achte ich besonders darauf, dass die wichtigen Bakterien nicht verloren gehen. Das erreicht man wenn die Schwämme mit Wasser das nicht zu warm oder zu kalt ist, gespült werden und anschliessend feucht gehalten werden. Um die Schwämme richig aus zu drücken gebe ich sie auch ab und an mal in die saubere Waschmaschine und lasse sie im hohen Schleudergang laufen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.